Am kommenden Samstag, den 16.10., ist der RadEntscheid Bochum auf dem “International Cycling Filmfest” in Herne zu Gast: Der Erklärfilm “Ein RadEntscheid für Bochum” wird dort als Wettbewerbsbeitrag gezeigt. Der kurze Film wurde im Juni von der AG Presse- und Öffentlichkeitsarbeit produziert. In wenigen Illustrationen wird darin verständlich erklärt, wie der RadEntscheid als Mittel der direkten Demokratie funktioniert und was mit ihm erreicht werden soll.

Das International Cycling Film Festival präsentiert seit 2006 ein internationales Programm mit Filmen, die das Fahrrad zum Thema haben. Es findet in Herne in den “Flottmann-Hallen” (Straße des Bohrhammers 5) statt. Das Hauptprogramm startet am Samstag, um 20.00 Uhr.

Seit der vierten Juli-Woche sammelt die Initiative für einen RadEntscheid in einem zweiten Anlauf Unterschriften für den Ausbau der Radinfrastruktur in Bochum. Das Quorum von 12.000 Unterschriften ist bald erreicht: Über 11.000 wurden (Stand 12.10.) wurden bereits gesammelt.

 

 

Kategorien: Pressemitteilungen