Wir sind dabei, weil Bochums Radwege zu schmal sind, mit Fußgänger*innen und parkenden Autos und mittendrin platzierten Laternen geteilt werden müssen. Außerdem wünschen wir uns Vorfahrt auf Radwegen/Trassen, die von Autos gekreuzt werden (zum Beispiel auf der Erzbahntrasse, da wird der Radweg von einer Straße unterbrochen und die Autos haben Vorfahrt)

Marie Buchholz & Ben Knoll, Freizeitliebhaberin und Freizeitliebhaber