Mambo Kurt

Bochum ist die geilste Stadt der Welt und sie wäre noch geiler, wenn Menschen noch besser Radfahren könnten in ihr. 🙂 Mambo Kurt, Entertainer

Günter Scholten

Beim Radfahren tausche ich die Kapuze natürlich gegen einen Helm, keinen Meter ohne ihn!

Martina Eitner-Acheampong

Das Fahrrad muss als Transportmittel gefördert werden und wir alle werden, wenn uns die „Fahrrad-Wende“ gelingt, unser urbanes Leben mehr geniessen können!

Eike Kiltz

Ich liebe mein Fahrrad und fahre bei jedem Wetter, egal ob die Sonne scheint oder es stürmt und schneit.
Bochum benötigt bringend mehr urbane Verkehrswege für das Fahrrad, damit wir sicher und effektiv von A nach B kommen.

Marie Buchholz & Ben Knoll

Wir sind dabei, weil Bochums Radwege zu schmal sind, mit Fußgänger*innen und parkenden Autos und mittendrin platzierten Laternen geteilt werden müssen…

Schauspielhaus Bochum

Radfahren in Bochum? Ja, auf der Erzbahntrasse, dem Springorumweg oder an der Ruhr gibt es tolle Freizeitstrecken. Aber in der Stadt? Nein! Entweder keine Radwege, oder solche, die sich plötzlich im Nichts verlieren….

Sebastian 23

Als Fahrradfahrer habe ich Bochum von seinen schönsten Seiten kennengelernt. Es ist eine Stadt der kurzen Wege, es ist im Grunde alles schnell mit dem Rad erreichbar…